Früh übt sich ...
Vorsorgeuntersuchungen können schon ab dem ersten Zahn sinnvoll sein

Milchzähne haben einen weichen Schmelz und sind daher empfindlicher. Ab dem 1. Zähnchen kann Ihr Kind dem Zahnarzt vorgestellt werden. Je früher mit der Vorsorge begonnen wird, desto eher werden beginnende Zahnschäden oder Risiken erkannt. Mit einer kindgerechten Atmosphäre, Geduld und Einfühlvermögen tun wir alles, um unseren kleinen Patienten die Angst zu nehmen.

Was empfehlen wir?

Wenn Sie selbst einmal im Jahr zur Untersuchung kommen, lernt Ihr Kind, wie wichtig und ganz natürlich der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist. Aus einem neugierigen Kind wird so ein Erwachsener, für den Prävention und Prophylaxe selbstverständlich sind.

Zahnarzt für Kinder Dr. Gradl in Neufahrn Freising